Platzmiete: 0176 567 21 201

Auszüge aus dem Müggelheimer Boten von Oktober 2020

Aus den Vereinen – „MB“-Ausgabe für Oktober 2020 

Hallo, liebe Mitglieder + Tennisfreunde.

Die internen Turniere sind gespielt, die Gewinner stehen fest. Den Anfang machte das Mixed-Turnier. Hierzu eine kleine Zusammenfassung von Simone Meyn: Am Samstag, den 29.08.20 fand unser alljährliches „Schleifchen-Turnier“ (Mix-Turnier/Frank Ott-Pokal) statt. Insgesamt 28 begeisterte Mitglieder kamen zusammen, um bei schönstem Sonnenschein ein neues Siegerteam ausfindig zu machen. Jeweils 14 Damen und 14 Herren wurden pro Match zu einem Mixed-Doppel zusammengelost, und dann hieß es spielen, spielen, spielen. 20 Minuten hatte jedes Pärchen Zeit, um einen Sieg und damit ein begehrtes Schleifchen einzufahren. Insgesamt 5x traten jeweils neu ausgeloste Pärchen gegeneinander an. Der Spaß stand dabei im Vordergrund, und auch einige neue Mitglieder nutzten dieses Event, um die anderen Mitglieder besser kennenzulernen. Sieger gab es hier natürlich trotzdem. Das Ergebnis am Ende des Tages war dann auch ziemlich eng, und so konnten gleich 4 Damen mit jeweils 4 Schleifchen auftrumpfen. Deshalb mussten über den Gesamtsieg dann die insgesamt gewonnenen Spiele entscheiden. Und hier setzte sich, erstmalig bei diesem Turnier angetreten, Simone Meyn als Gewinnerin durch. Bei unseren Herren konnte Tim Kwiatkowski gleich mit 5 Schleifchen triumphieren. Beide bekommen somit einen Ehrenplatz auf dem so beliebten Wanderpokal. „Herzlichen Glückwunsch an beide Sieger!!“, und großen Dank an alle Teilnehmer. Ihr habt das Schleifchenturnier wieder zu dem gemacht, was es ist: ein tolles Event! (s. Siegerfoto)

Zum krönenden Abschluss wartete der gemeinsame Grillabend bei angenehmen Temperaturen, und natürlich unter Einhaltung aller „Corona-Regeln“. Es war alles in allem ein wundervoller sportlicher und aufregender Tag! – Bei den Einzelmeisterschaften in den Damen-Einzeln gab es keine großen Überraschungen: hier setzten sich am Ende doch, bei insgesamt 8 Teilnehmerinnen, die vereinsstärksten Spielerinnen durch: Katrin Schramm (3.), Sandra Tabbert (2./Vizemeisterin) und Scarlett Mitrea (1.), die sich im Finale am 13.09.20 souverän durchsetzen konnte, und damit wieder einmal Clubmeisterin 2020 bei den Damen-Einzelmeisterschaften geworden ist! „Herzlichen Glückwunsch“ zu diesem Erfolg!

Scarlett und Sandra vor ihrem Finale
Spiel um Platz 3 zwischen Anke und Katrin

Bei den Herren-Einzelmeisterschaften gab es eine sehr hohe Teilnehmerzahl (20 Herren), unter denen sich einige neue Mitglieder (u.a. Jan Marose, Matthias Schütze) aktiv und spielerisch sehr respektabel darunter mischten. Hier gab es einige interessante und überraschende Spielergebnisse, obgleich doch auch wieder die Vereinsstarken H.-Michael Marten (2./Vizemeister) und Titus Jahn (1.) am Ende (am 13.09.20) ganz oben auf dem Treppchen standen, und damit Clubmeister 2020 bei den Herren-Einzelmeisterschaften wurden. Der 3. Platz wird hier noch namentlich nachgereicht…., dieser stand zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses leider noch nicht fest. „Herzlichen Glückwunsch auch diesen Siegern zu diesem großartigen Erfolg!!

Micha und Titus nach ihrem Finale

Zu guter Letzt gab es dann auch noch die Doppelmeisterschaften der Damen und der Herren am Samstag, den 19.09.20. Bei herrlichem Spätsommerwetter gab es wieder sehr spannende Doppelpaarungen und auch die eine oder andere Paarung, wie auch schon im letzten Jahr! (hierüber entschied größtenteils das Glückslos!). Hier standen bei den Damen am Ende folgende Sieger-Teams fest: 3. Platz = Scarlett Mitrea und Janine Blume (erstmalig und ganz neu dabei), 2. Platz = Dagmar Schwartz und Ilona Mecklenburg (Vorjahressieger!) und auf dem 1. Platz = Sandra Tabbert und Tina Triebel (Gruppenfoto Sieger), die im Finale doch ziemlich deutlich die Doppelmeisterschaft 2020 für sich entscheiden konnten. Bei den Herren konnten dann diese Sieger-Teams die besten Plätze unter sich ausmachen: 3. Platz = Frank („Matti“) Mattiza und Matthias Schütze (neu dabei), 2. Platz = Tim Kwiatkowski und Dr. Joachim Loth (Vizemeister), sowie auf dem 1. Platz: Titus Jahn und Peter („Pepe“) Turlach, und damit Clubmeister 2020 bei den Herren-Doppeln (siehe Beitragsbild). „Auch hier gratulieren wir ganz herzlich zu diesem Erfolg!!“ Allen Sportlern der Turniere vielen Dank für die Teilnahme und den sportlichen Kampfgeist und Ehrgeiz. Wir sind letztlich sehr froh, dass wir trotz allen Widrigkeiten der leider immer noch vorherrschenden Pandemie, diese Turniere durchführen konnten – und danken ganz herzlich dem Organisator und Sportwart, Marco Oltersdorf, für den problemlosen Ablauf. Wir freuen uns auch sehr darüber, dass die vielen neuen Mitglieder schon nach so kurzer Zeit begeistert am Trainingsbetrieb teilnehmen und sich bei dem Wettkampf extrem motiviert und einsatzfreudig gezeigt haben. „Herzlich Willkommen im Tennisverein des SC Müggelheim.“

Hier der nächste wichtige Termin für dieses Sportjahr: Dienstag, 13.10.20/19.00 Mitgliederjahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Casino Eiche. Die Einladungen hierfür wurden bereits verschickt. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Am Schluss möchte ich, im Namen der Mitglieder und des Vereinsvorstandes, gerne noch die allerherzlichsten Genesungswünsche für unsere Sportkameradin Constanze (Conni) Müller aussprechen, die sich in Kürze einer schweren Operation unterziehen muss, sowie auch dem Sportkamerad Thomas Kreis, der sich nach einer ebenso lebensbedrohlichen Erkrankung, jetzt wieder auf dem Wege der Besserung und sich derzeit aber noch in der Reha-Klinik befindet. Allen beiden wünschen wir ganz viel Kraft, um möglichst ganz schnell wieder gesund zu werden!! „Gute Besserung!!!

Außerdem gratulieren wir dann nachträglich auch noch allen Geburtstagskindern des Monats August, vor allem aber unserer Manuela Bildt zum 50. Geburtstag und unserer Ilona Mecklenburg zum diesjährigen 60. Geburtstag und wünschen beiden Glück, Erfolg, Zufriedenheit + vor allem Gesundheit!!!

Ach ja, und die Hallennutzung der Sporthalle in der Odernheimer Straße (Müggelheimer Grundschule) wurde glücklicherweise auch wieder für den Winterbetrieb der Saison 2020/2021 bestätigt. Das bedeutet, das Jugendtraining am Samstag (die Gruppeneinteilung erfolgt durch den Jugendtrainer Titus Jahn und die Sportwartin Scarlett Mitrea) und der Donnerstag für die „Freizeit-Volleyballer“ sind ab Oktober wieder gesichert!

Herzlichst Eure Dagmar Schwartz

vorstand

0comments

08 Okt, 2020

Zeitungsartikel

Comments

Comments are closed.